Viel Spaß beim Klicken!  
  Die Vielfalt der Vivaristik und mehr
  Vivaristik
  Aquaristik
  Aquarienstammtisch Neubrandenburg
  Terraristik
  Terraristiktreffen Neubrandenburg
  Terrarienbau- und Einrichtung
  Chamäleons - allgemeines
  Mantiden - allgemeines
  Meine Tiere
  Der Vietnamesiche Hundertfüßer 0.0.1
  Eine Blütenmantis 0.0.2
  Das Jemenchamäleon 0.1.0
  Die Geistermantis 0.0.4
  Der Zwerggürtelschweif 1.3.0
  Der Baumhöhlen-Krötenlaubfrosch 0.0.4
  Der Jungferngecko 0.1.0
  Die Achatschnecken 0.0.10
  Der Riesentausendfüßer 0.0.4
  Ich suche / gebe ab
  Hobbies
  Bildergalerie (auch zum Bewerten)
  Meine tierische Bibliothek
  Kartenspiele - Große Sammelleidenschaft
  weitere Hobbies
  Sonstiges
  Votet für mich! Bitte!
  Gästebuch - Deine Meinung ist gefragt !
  Kontakt - Kleine Beratung
  Impressum und mehr
  Statistik
  FRAGE
  Der Tierhimmel
  Meine Banner
  Links und Foren
  Terraristiktreffen Waren
Es gibt ständig mehr (c) @ all by ghostcat (Thomas)
Der Zwerggürtelschweif 1.3.0

Cordylus tropidosternum - Zwerggürtelschweif

ein Bild  ein Bild 

Kompaktwissen

Unterarten: C.t. tropidosternum, C.t.jonesi

Größe: bis 17 cm

Form: schlank, dreieckiger Kopf mit Hinterkopfstacheln, Schwanz stark bestachelt

Herkunft: Südafrika, Botswana, Mosambik, Simbabwe

Alter: einige Gürtelschweifarten bis zu 17 Jahre

Reproduktion: ovovivipar (lebendgebärend)

Tragezeit: etwa 16 Wochen

Inkubationszeit: ---

Eianzahl: ---

Eigröße: ---

Jungtiere: 2-5 Babys mit einer Größe von 65-75mm

Formveränderung: leichtes Aufblasen und starkes Abplatten z.B. zum Verkeilen in Verstecken

Geschlechtsdimorphismus: Weibchen etwas kleiner, Männchen besitzen starke Schenkelporen

Geschlechtsdichromatismus: nicht vorhanden

Beschuppung: gekielte Schuppen am Körper, Dornenschuppen in "Gürteln" (auch Wirteln) am Schwanz

Fortbewegung: gute Kletterer, sehr schnelle Fortbewegung

Autotomie: möglich,

Farbe: grau, braun manchmal rötliche Töne

Sinne:         Sehvermögen

                   Geruch

                   Geschmack 

                   Gehör 

Futtergröße: entsprechend der Maullänge bis etwas größer

Futtertiere: Heimchen, Grillen, Heuschrecken, Schmetterlinge, Asseln, Schnecken, Käfer, Drosophila, Mehlkäferlarven, Schwarzkäferlarven, Wachsmottenlarven, Schaben …

Grünfutter: wird genommen, aber nur selten anbieten

Beutefang: Futtertier wird anvisiert und per Sprung oder kurzen Lauf attackiert, bei Fehlversuvh wird neuer Ausguck aufgesucht

Terrarium: für die Gruppenhaltung 3-4 Tiere mindestens 100x50x50cm oder größer

Temperatur: 28-35°C (lokal bis 45°C) nachts 20-22°C (Sommer) 16-20°C (Herbst, Winter)

 


ein Bild  ein Bild
 

Mehr Bilder in der Galerie...

What time is it?  
   
Werbung  
   
Spruch  
  Solange Besser möglich ist, ist Gut nicht gut genug!
____________________________________________

Wir müssen Menschen nicht intelligent machen, sie sind intelligen geboren. Wir müssen bloß die Dinge unterlassen, die sie dumm machen

John Holt
 
Tierische Stammtische in NB  
  Terraristik-Stammtisch
Zur Zeit Termine auf Anfrage um 19.00 Uhr
Ort nach Anmeldung

Aquaristik-Stammtisch jeden 3. Donnerstag um 19.00 Uhr
im Restaurant "Bajazzo" Lindenstraße
 
Terraristik-Treffen in Waren  
  DER TERMIN STEHT:

17.12.2009 19.00 - Begrenzte Plätze - Bitte anmelden !

(ambo) - Tiere zu Hause - Zum Pfennigsberg 5 - 17192 Waren 03991-63 23 13
oder über
www.ambo-petshop.com
 
Bisher haben schon 124176 Besucher (355447 Hits) den Weg auf meine Seite gefunden! Schön!